Unbekannter vertauscht Verkehrszeichen

Hagen (dpa/lnw) - In Hagen hat ein Unbekannter Verkehrszeichen zur Geschwindigkeitsbegrenzung ausgetauscht. Nach Angaben der Polizei Hagen montierte der Täter ein Tempo-50-Schild ab und befestigte stattdessen ein Schild, auf dem das Tempolimit 80 Stundenkilometer angegeben war. Das Verkehrszeichen stand nur 50 Meter vor einem stationären Radargerät - der Scherz konnte für die Autofahrer also schnell sehr teuer werden. Es liege der Tatbestand des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr vor, teilte die Polizei am Montag mit. Das falsche Verkehrszeichen habe die Polizei mittlerweile sichergestellt und das ursprüngliche Schild erneut montiert.

Polizei Hagen

SOCIAL BOOKMARKS