Unterstützung für Claudia Roth im Grünen-Machtkampf

Berlin (dpa/lnw) - Im Machtkampf bei den Grünen erhält Parteichefin Claudia Roth Unterstützung aus dem starken nordrhein-westfälischen Landesverband. Roth hatte ihren Anspruch deutlich gemacht, die Grünen als Teil eines Spitzenteams im Bundestagswahlkampf zu führen und die Spitzenkandidatur per Urwahl zu entscheiden. Der NRW-Landesvorsitzende Sven Lehmann sagte der Nachrichtenagentur dpa in Berlin: «Wenn vier sich streiten, freut sich die Basis. Eine Urwahl würde Klarheit schaffen, wer in der Partei breit getragen wird.» Lehmann erteilte der Variante einer Viererspitze aus Roth, dem Co-Vorsitzenden Cem Özdemir sowie den Fraktionvorsitzenden Renate Künast und Jürgen Trittin eine Absage.

Satzungspassage zur Urwahl

Frauenkampagne der Grünen

Beitrag Bütikofer zur Lage der Grünen

SOCIAL BOOKMARKS