Urteil gegen Ausbrecher Heckhoff und Michalski rechtskräftig

Aachen/Karlsruhe (dpa/lnw) - Das Urteil gegen die gefährlichen Gefängnisausbrecher Michael Heckhoff und Peter Paul Michalski ist rechtskräftig. Beide haben damit kaum eine Chance, jemals freizukommen. Heckhoff war vom Landgericht Aachen zu zehn Jahren Haft verurteilt worden, Michalski zu zehn Jahren und sechs Monaten - beide erneut mit anschließender Sicherungsverwahrung. Der Bundesgerichtshof verwarf nach eigenen Angaben vom Mittwoch die Revision der beiden. Die Nachprüfung habe keinen Rechtsfehler zulasten der beiden ergeben.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS