Verdi droht Karstadt mit härterer Gangart

Essen (dpa) - Im festgefahrenen Tarifkonflikt beim 20 000 Mitarbeiter zählenden Warenhauskonzern Karstadt droht die Gewerkschaft Verdi mit einer härteren Gangart. «Wenn es in Tarifverhandlungen keine Einigung gibt, steht am Ende der Arbeitskampf. Auch bei Karstadt werden wir darüber beraten, ob wir den Druck erhöhen müssen», sagte Verdi-Bundesvorstandsmitglied Stefanie Nutzenberger im Interview mit «Focus Online». Mit Warnstreiks hätten Karstadt-Beschäftigte gezeigt, dass sie bereit seien, für ihren Tarifvertrag zu kämpfen.

Interview auf «Focus Online»

SOCIAL BOOKMARKS