Verfolgungsfahrt in Aachen endet mit Krankenhausaufenthalt

Aachen (dpa/lnw) - Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei in Aachen hat für einen Autofahrer mit einem Krankenhausaufenthalt geendet. Wie die Beamten mitteilten, wollten sie eine Verkehrskontrolle durchführen, als der Mann plötzlich aufs Gaspedal trat. Während der Flucht verlor er jedoch die Kontrolle über seinen Wagen und prallte damit gegen drei geparkte Autos. Warum der Mann floh und wie schwer er verletzt wurde, war zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS