Verfolgungsjagd endet in Kölner Innenstadt

Köln (dpa/lnw) - Nach einer Verfolgungsjagd von der Autobahn bis in die Kölner Innenstadt hat die Polizei am Freitagmittag einen Autofahrer überwältigt und festgenommen. Der 49-Jährige hatte nach Angaben der Polizei bei einer Kontrolle an der Raststätte Remscheid an der A1 eine Schusswaffe gezogen, diese gegen sich selbst gerichtet und war dann losgerast. Die Flucht verlief über die Autobahn und quer durch die Kölner Innenstadt. Als der Mann dort wegen des starken Verkehrs stoppen musste, wurde er von Spezialkräften der Polizei überwältigt. Die Hintergründe seines Verhaltens waren der Polizei zunächst nicht bekannt. Das Auto hatte Kennzeichen aus dem Kreis Esslingen in Baden-Württemberg.

SOCIAL BOOKMARKS