Verkehrsbehinderungen nach Lkw-Unfall
DPA
Blaulicht und LED-Laufschrift "Unfall" an einem Einsatzfahrzeug der Polizei. Foto: Holger Hollemann
DPA

Bad Oeynhausen (dpa/lnw) - Autofahrer müssen sich am Kreuz Bad Oeynhausen nach einem Lastwagen-Unfall auf Staus im Berufsverkehr einstellen. Es könnte zu größeren Verkehrbehinderungen kommen, sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Die Abfahrt von der Autobahn 30 auf die Autobahn 2 sei gesperrt. Es sei lediglich eine Spur für den Verkehr auf der A30 in Richtung Vlotho freigegeben.

Ein Lkw war nach Polizeiangaben am frühen Montagmorgen bei einem Überholmanöver gegen eine Schutzplanke gefahren. Bei dem Unfall sei die Ölwanne des Lastwagens beschädigt worden. Das Öl habe sich anschließend auf der Fahrbahn und im umliegenden Grün verteilt. Die Aufräumarbeiten sollten bis zum späten Vormittag andauern.

SOCIAL BOOKMARKS