Verlag erinnert mit Nachwuchs-Preis an Verleger Stefan Lübbe

Köln (dpa/lnw) - Das Kölner Verlagshaus Bastei Lübbe ruft zum Andenken an den vor einem Jahr gestorbenen Verleger Stefan Lübbe einen Buchpreis ins Leben. Er richte sich an junge Talente, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Er soll alle zwei Jahre in unterschiedlichen Genres ausgelobt werden und ist mit 10 000 Euro sowie einem Buchvertrag dotiert. Bewerben können sich nur Debütanten. Der Sieger soll bei der Frankfurter Buchmesse 2016 bekanntgegeben werden. Stefan Lübbe war am 13. Oktober 2014 in Südfrankreich unerwartet an einem Herzinfarkt gestorben. Nach Angaben des Verlages war Lübbe Science-Fiction-Fan - daher steht die erste Ausgabe des Preises auch unter diesem Motto.

SOCIAL BOOKMARKS