Versuchte Sprengung von Geldautomaten: Flucht ohne Beute
DPA
Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Stefan Puchner/Archiv
DPA

Köln (dpa/lnw) - Unbekannte haben in einer Bankfiliale in Köln versucht, zwei Geldautomaten zu sprengen. Nach derzeitigem Stand flüchteten sie am frühen Sonntagmorgen ohne Beute, wie die Polizei mitteilte. Zeugen hätten eine Explosion aus dem Vorraum der Filiale gehört. Kurze Zeit später seien die Täter mit einem dunklen Sportwagen mit hohem Tempo zur Autobahn 59 gerast. Die Automaten wurden laut Polizei erheblich beschädigt.

SOCIAL BOOKMARKS