Versuchter Einbruch: Polizei holt Tatverdächtigen vom Baum
DPA
Ein Mann demonstriert einen Einbruch. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Nach einem Einbruchsversuch in Düsseldorf hat die Polizei einen flüchtigen Tatverdächtigen von einem Baum heruntergeholt. Der 20 Jahre alte Mann habe versucht, gemeinsam mit einem Komplizen in ein Haus einzubrechen, teilte die Polizei mit. Ein Nachbar beobachtete die Männer in der Nacht zu Freitag und alarmierte die Polizei. Die Beamten starteten daraufhin eine Großfahndung mit 15 Streifenteams und einem Hubschrauber.

Mithilfe einer Wärmebildkamera entdeckte die Helikopter-Besatzung den 20-Jährigen, der sich in einem Baum versteckte. Die Beamten zerrten den Mann von dem Ast herunter und nahmen ihn fest. Sein 23 Jahre alter Komplize wurde von Zivilfahndern in der Nähe des Tatorts festgenommen. Er ist bereits mehrfach wegen Einbrüchen straffällig geworden.

SOCIAL BOOKMARKS