Versuchter Messerangriff auf Ehefrau und Sohn: Festnahme
DPA
Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/dpa/Archiv
DPA

Köln (dpa/lnw) - Bei einem Familienstreit in Köln soll ein Vater mehrfach versucht haben, seine Frau und seinen Sohn mit einem Messer zu verletzen. Eine Mordkommission ermittle nun wegen versuchten Totschlags gegen den 54 Jahre alten Mann, teilte die Polizei am Samstag mit. Beamte nahmen ihn nach dem Vorfall am Freitagabend vorläufig fest. Den Angaben zufolge wurde der 25 Jahre alte Sohn nach dem Streit in einem «anschließenden Gerangel» leicht verletzt. Der junge Mann hatte dann die Polizei gerufen.

Der 54-Jährige soll alkoholisiert gewesen sein. Er sollte noch am Samstag einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Hintergründe des Streits waren am Samstag unklar.

SOCIAL BOOKMARKS