VfL Osnabrück nach 1:0 gegen Dortmund Spitzenreiter in 3. Liga

Osnabrück (dpa/lnd) - Aufstiegsanwärter VfL Osnabrück hat mit dem zweiten Saisonsieg zumindest vorübergehend die alleinige Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga übernommen. Der Spitzenreiter gewann am Freitagabend zum Auftakt des 2. Spieltages sein Heimspiel gegen Borussia Dortmund II mit 1:0 (1:0). Schütze des entscheidenden Tores vor 11 200 Zuschauern war Adriano Grimaldi in der 31. Minute.

Osnabrück verzichtete noch auf den wenige Stunden vor Spielbeginn verpflichteten Mittelfeldspieler Massimo Ornatelli vom SC Paderborn. Trotzdem bestimmte der Gastgeber von Beginn an das Duell mit dem Dortmunder Nachwuchsteam. Doch konnten die Osnabrücker ihr spielerisches Übergewicht lange nicht in Tore ummünzen. Erst Grimaldi brach den Bann mit seinem Tor aus Nahdistanz. Die Dortmunder aber blieben dank ihrer spielerischen Qualität weiter gefährlich, auch weil die Osnabrücker Hintermannschaft nicht immer sattelfest war.

SOCIAL BOOKMARKS