Viehtransporter umgestürzt: 30 Schweine getötet

Humfeld (dpa/lnw) - Nach dem Unfall eines Viehtransporters nahe Humfeld bei Lemgo haben Helfer 30 Schweine töten müssen. Der Lastwagen aus Minden war mit 90 Schweinen beladen auf der Bundesstraße 66 umgekippt, berichtete die Polizei in Lippe am Samstag. Der 41-jährige Fahrer war von der Fahrbahn abgekommen. Das Dach brach auseinander und mehrere Schweine wurden herausgeschleudert, die restlichen Tiere eingeklemmt. Eine Tierärztin und ein Schlachter mussten 30 Tiere vor Ort einschläfern. Der Fahrer wurde leicht verletzt, die B 66 für die Bergung voll gesperrt. Der Schaden liege bei 50 000 Euro.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS