Vier Jugendliche bei Auseinandersetzung in Bonn verletzt

Bonn (dpa/lnw) - Bei einer Auseinandersetzung in Bonn sind vier Jugendliche verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, gerieten sie ersten Erkenntnissen zufolge am Montagabend in Streit und attackierten sich gegenseitig. Ein 16-Jähriger und ein 19-Jähriger seien danach mit Stichverletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren hätten sich kurz danach bei einer Polizeiwache gemeldet - ebenfalls verletzt. Die genauen Hintergründe seien noch unklar, erklärte die Polizei. Gleiches gelte für die Zahl der Menschen, die womöglich an der Tat beteiligt waren - rund um den Tatort trafen die Beamten weitere Personen an. Die vier Jugendlichen sollen sich untereinander gekannt haben.

Für Schlagzeilen hatte zuletzt der Fall des 17-Jährigen Niklas gesorgt, der nach einer Prügelattacke in Bonn gestorben war.

Mitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS