Vodafone: Kabel-Telefonie war wegen Routerdefekt gestört
DPA
Das Vodafone-Logo ist vor der Firmenzentrale zu sehen. Foto: Federico Gambarini/dpa
DPA

Düsseldorf (dpa) - Die bundesweiten Probleme beim Telefonieren über Kabelanschlüsse von Vodafone vom Mittwochabend sind durch einen Defekt in einem Netzwerkrouter verursacht worden. Rund sechs Stunden lang seien 80 000 Haushalte betroffen gewesen, sagte eine Unternehmenssprecherin am Donnerstagmorgen. Mittlerweile hätten Techniker das Problem behoben. Internetverbindungen, Fernsehen und das Handynetz seien nicht gestört gewesen, sagte die Sprecherin.

SOCIAL BOOKMARKS