Völler: Dürfen vor Terror nicht kapitulieren

Köln/Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler hat sich für die Austragung der Fußball-Bundesligaspiele ausgesprochen. «Wir dürfen jetzt vor dem Terror nicht kapitulieren», sagte Völler dem «Express». «Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen lassen. Die Spiele am Wochenende sollten stattfinden», ergänzte der 55-Jährige.

SOCIAL BOOKMARKS