Von Tagesausflügen in Nationalpark Eifel abgeraten

Schleiden (dpa/lnw) - Der Nationalpark Eifel hat wegen der Coronakrise am Wochenende von Tagesausflügen in das Großschutzgebiet südlich von Aachen abgeraten. Vor allem an Besucher-Hot-Spots und auf schmalen Wanderpfaden könne es bei hohem Besucherandrang schwierig werden, mit dem geboteten Abstand aneinander vorbeizukommen, sagte der Sprecher des Nationalpark Eifel Michael Lammertz am Freitag: «Darum raten wir von Tagesausflügen ab.»

SOCIAL BOOKMARKS