Von Unbekanntem geschnitten: 39-Jähriger überschlägt sich
DPA
Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild
DPA

Frechen (dpa/lnw) - Nach einem illegalen Überholmanöver eines Unbekannten auf der A4 bei Frechen ist ein 39-jähriger Autofahrer verunglückt und schwer verletzt worden. Der Wagen des Unfallopfers überschlug sich laut Polizei mehrmals - der mutmaßliche Verursacher blieb danach nur kurz stehen und fuhr dann schnell davon. Der 39-jährige Fahrer sei ins Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Der 39-Jährige war demnach am Montagabend auf der mittleren Spur der Autobahn unterwegs, als er eng von rechts überholt wurde. Beim Versuch, nach links auszuweichen, verlor er die Kontrolle über sein Auto und schleuderte auf den Grünstreifen. Dort überschlug sich der Wagen mehrmals. Die Polizei Köln sucht nach Hinweisen auf den geflüchteten Verursacher.

SOCIAL BOOKMARKS