Weltcup-Sieger Deußer erneut deutscher Meister der Springreiter

Balve (dpa) - Zum zweiten Mal hat der Springreiter Daniel Deußer die deutsche Meisterschaft gewonnen. Der in Wiesbaden geborene Profi setzte sich am Sonntag in Balve mit seinem Pferd First Class im Stechen gegen Tim Hoster auf Cash del Mar durch. Nach insgesamt vier Runden hatten beide Reiter je vier Strafpunkte aufgewiesen. Im Vorjahr hatte der im belgischen Mechelen lebende Deußer den Titel mit Cornet D'Amour gewonnen. Der 32-Jährige, der erst vor vier Wochen den Weltcup gewonnen hatte, setzte in Balve seine Erfolgsserie fort. Dritter wurde Ludger Beerbaum auf Carinou mit 5,50 Strafpunkten.

SOCIAL BOOKMARKS