Weltkriegsbombe in Köln schnell entschärft

Köln (dpa/lnw) - Durch einfaches Herausdrehen des Zünders haben Experten eine Weltkriegsbombe in Köln unschädlich gemacht. Das berichtete die Stadtverwaltung am Montagabend. Die amerikanische Fünf-Zentner-Bombe war am Nachmittag bei gezielten Bohrungen im Stadtteil Porz gefunden worden. Gebäude im Umkreis von 200 Meter wurden evakuiert. Keine drei Stunden nach dem Fund gab der Kampfmittelräumdienst Entwarnung.

SOCIAL BOOKMARKS