Westerwelle stimmt in Bonn ab

Bonn (dpa/lnw) - Bundesaußenminister Guido Westerwelle hat in einem Bonner Wahllokal seine Stimme abgegeben. Begleitet wurde der FDP-Politiker am Sonntagmittag von seinem Mann, dem Sportmanager Michael Mronz. Die beiden trugen weißes Hemd und dunkles Sakko ohne Krawatte und winkten gut gelaunt in die Menge. Westerwelle begrüßte Passanten und schüttelte Hände. In Bonn hatte vorher auch schon SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück gewählt. Noch bis 18.00 Uhr können die Wahlberechtigten bei der Bundestagswahl abstimmen.

SOCIAL BOOKMARKS