Westfälischer Literaturpreis für Autorin Cornelia Funke

Münster (dpa/lnw) - Die Jugendbuch-Autorin Cornelia Funke wird mit dem Annette-von-Droste-Hülshoff-Preis 2015 ausgezeichnet. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) würdigt damit die herausragenden literarischen Leistungen der in Dorsten (Kreis Recklinghausen) geborenen 56-Jährigen. Funke sei eine hinreißende und kunstvolle Erzählerin, die es verstehe, Leser jeden Alters in verschiedenste Fantasiewelten eintauchen zu lassen, teilte der LWL am Donnerstag mit. Bekannt wurde sie unter anderem durch ihre «Tintenwelt»-Trilogie. Der Preis ist mit 12.800 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vom LWL verliehen. Funke lebt in Los Angeles.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS