Wetterdienst warnt vor Sturmböen in NRW

Essen (dpa/lnw) - Der Deutsche Wetterdienst warnt für diesen Freitag vor Sturmböen in Nordrhein-Westfalen. Ein Tiefausläufer ziehe von Westen her über das Land hinweg und bringe Regen und Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 und 70 Stundenkilometern, teilte der Wetterdienst in Essen mit. In Hochlagen seien auch stärkere Sturmböen möglich. In der Nacht zum Samstag soll der Wind nachlassen.

Warnlagebericht

SOCIAL BOOKMARKS