Wiesbaden besiegt Münster 3:0

Wiesbaden (dpa/lnd) - Der SV Wehen Wiesbaden hat am Samstag in der 3. Fußball-Liga seinen Heimvorteil genutzt und Aufsteiger SC Preußen Münster mit 3:0 (3:0) besiegt. Vor 3396 Zuschauer reichte der Mannschaft von Trainer Gino Lettieri eine gute Halbzeit, um den vierten Saisonerfolg perfekt zu machen. Mit einem Fernschuss aus gut 30 Metern brachte Nils Ole Book die Hessen in Führung (14.). Nach einer Ecke hatte Münster Pech, Jürgen Duah versenkte den Ball (30.) ins eigene Tor. Fünf Minuten vor der Halbzeitpause machte Steffen Wohlfarth (40.) per Direktannahme von der rechten Strafraumgrenze den Sieg perfekt.

In der zweite Halbzeit verflachte die Partie und Wehen Wiesbaden verwaltete das Ergebnis. Zuletzt hatten die Gastgeber vor fünf Spieltagen gewonnen. Mit dem Sieg kletterten sie auf den zehnten Tabellenrang. Der Aufsteiger dagegen rutschte nach starkem Ligaauftakt weiter ab. Die Mannschaft von Chef-Coach Marc Fascher steht nun hinter Wiesbaden auf Platz elf.

SOCIAL BOOKMARKS