Wolfsburg schlägt Gladbach: Borussia verpasst Sprung
DPA
Wolfsburgs Guilavogui (M) und Gladbachs Grifo (l) und Raffael kämpfen um Ball. Foto: Peter Steffen
DPA

Wolfsburg (dpa) - Borussia Mönchengladbach hat den Sprung auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga verpasst. Bei der Rückkehr von Trainer Dieter Hecking zu seinem ehemaligen Verein VfL Wolfsburg verloren die Gladbacher am Sonntag überraschend deutlich 0:3 (0:2) und bleiben damit Vierter. Die Niedersachsen verschafften sich Luft im Abstiegskampf und verbesserten sich durch den Sieg auf Platz elf. Für die Wolfsburger schossen vor 24 265 Zuschauern Yunus Malli (4.), Daniel Didavi (25.) und Josuha Guilavogui (71.) die Tore. Hecking war am Anfang der vergangenen Saison in Wolfsburg beurlaubt worden.

SOCIAL BOOKMARKS