Zahl der Ausbildungsverträge in NRW stark rückläufig

Düsseldorf/Wiesbaden (dpa/lnw) - Die Zahl der jungen Menschen, die eine Lehre begonnen haben, ist in Nordrhein-Westfalen stark zurückgegangen. 115 300 Ausbildungsverträge wurden im Jahr 2014 in NRW abgeschlossen - das waren vier Prozent (minus 4600 Verträge) weniger als im Jahr zuvor, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mit. Im bundesweiten Vergleich ist das bevölkerungsreichste Bundesland damit Schlusslicht: Nirgendwo war der Rückgang stärker. Auch im gesamten Bundesgebiet fingen 2014 weniger junge Menschen eine Lehre an, als noch zuvor: Die Zahl der neu abgeschlossenen und auch angetretenen Ausbildungsverträge schrumpfte um 1,4 Prozent.

Ausbildungsverträge im Jahr 2014

SOCIAL BOOKMARKS