Zahl der Erwerbstätigen ist 2013 in NRW weiter gestiegen

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der Erwerbstätigen ist in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr weiter gestiegen. Insgesamt seien zwischen Rhein und Weser im vergangenen Jahr 8,93 Millionen Männer und Frauen erwerbstätig gewesen, berichtete das Statistische Landesamt am Mittwoch. Das seien 0,4 Prozent mehr als 2012 und sogar drei Prozent mehr als 2008, dem Jahr vor der Wirtschaftskrise. Vor allem im Dienstleistungsbereich nahm die Zahl der Erwerbstätigen seit 2008 mit 4,6 Prozent überdurchschnittlich kräftig zu. Im Produzierenden Gewerbe verringerte sich die Zahl der Beschäftigten dagegen um 1,5 Prozent. Besonders groß war der Rückgang in der Industrie mit einem Minus von 3,7 Prozent.

Mitteilung IT.NRW

SOCIAL BOOKMARKS