Zahl der adoptierten Kinder im Jahr 2012 nahezu konstant

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der in Nordrhein-Westfalen adoptierten Kinder ist 2012 im Vergleich zum Vorjahr nahezu konstant geblieben. Wie das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf mitteilte, wurden 916 Kinder und Jugendliche im letzten Jahr adoptiert - 13 weniger als 2011. Knapp 30 Prozent der adoptierten Kinder waren jünger als drei Jahre und gut 41 Prozent waren drei bis zehn Jahre alt. 495 Jungen und 421 Mädchen wurden 2012 in Adoptionsfamilien vermittelt.

Mehr als die Hälfte aller Adoptionen sind laut der Statistik sogenannte Stiefelternadoptionen, erfolgen also durch den neuen Partner eines leiblichen Elternteils. Mit 547 Stiefelternadoptionen sind es 100 mehr als noch im Jahr 2009.

Insgesamt sind die Adoptionen in NRW jedoch stark rückläufig: Vor 20 Jahren wurden über 2000 Kinder pro Jahr adoptiert, seit 2006 waren es nicht mehr als 1000.

Pressemitteilung

Statistik

Grafik von IT.NRW

SOCIAL BOOKMARKS