Zamek streicht 85 Arbeitsplätze in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa/lnw) - Der insolvente Düsseldorfer Lebensmittelhersteller Zamek entlässt 85 Mitarbeiter in Düsseldorf. Zusammen mit den bereits im April umgesetzten Personalmaßnahmen in Dresden stelle der Stellenabbau in Düsseldorf «einen entscheidenden Baustein für den Erhalt des Unternehmens dar», teilte Zamek am Dienstag mit. Insgesamt sollen demnach in der Zamek-Gruppe künftig nur noch 332 Mitarbeiter beschäftigt sein, davon 227 in Düsseldorf und 105 in Dresden.

Zamek hatte wegen drohender Zahlungsunfähigkeit im Februar Insolvenz angemeldet. Das 1932 gegründete Familienunternehmen produziert Tütensuppen, Würzmischungen und Fertiggerichte, die sich - oft auch als Eigenmarken - in den Regalen deutscher und internationaler Lebensmittelhändler finden.

SOCIAL BOOKMARKS