Zehnjähriger vor Schule in Troisdorf angefahren

Troisdorf (dpa/lnw) - Ein zehn Jahre alter Junge ist auf einem Schulgelände in Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) von einem unbekannten Rollerfahrer verletzt worden. Der Schüler ging am Montagnachmittag vom Gymnasium in Sieglar zur Realschule, als das Krad ihn erwischte. Nach Polizeiangaben entkamen der Fahrer und sein Beifahrer unerkannt. Der Zehnjährige erlitt Prellungen am Rücken und wurde in eine Kinderklinik gebracht.

SOCIAL BOOKMARKS