Zeitung: Fortuna-Coach Funkel kritisiert Ex-Klub Uerdingen
DPA
Der Düsseldorfer Trainer Friedhelm Funkel ist zu sehen. Foto: Thomas Frey/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa) - Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel sieht für Drittligist KFC Uerdingen nur eine Chance auf die Rückkehr in die Fußball-Bundesligen, wenn der Verein mehr Geduld mit seinen Trainern hat. «Es sind viele Trainer entlassen worden - auch, als man auf einem Aufstiegsplatz stand. Dafür hatte ich kein Verständnis, und sie haben die Quittung dafür bekommen. Daraus müssen die Verantwortlichen lernen, wenn sie langfristigen Erfolg wollen», sagte Funkel der «Rheinischen Post» (Samstag).

Der 65-Jährige war von 1973 bis 1980 als Spieler für - damals noch - Bayer Uerdingen aufgelaufen und hatte von 1991 bis 1996 als Trainer in Krefeld gearbeitet. Vom aktuellen KFC-Coach Heiko Vogel ist Funkel überzeugt: «Er hat sehr gute Ansichten auf den Fußball. Ein Problem ist natürlich, dass der KFC nur Auswärtsspiele bei uns in Düsseldorf haben wird.»

Aufgrund von Umbaumaßnahmen des Krefelder Grotenburg-Stadions, muss der KFC seine Heimspiele in der 3. Liga in Düsseldorf austragen.

SOCIAL BOOKMARKS