Zeitung: Unveröffentlichte Manuskripte von Konsalik aufgetaucht

Berlin/Bad Honnef (dpa/lnw) - Dagmar Konsalik, die Tochter des Bestsellerautors Heinz G. Konsalik (1921-1999), hat nach einem Bericht der «Bild am Sonntag» größtenteils unveröffentlichte Manuskripte ihres Vaters gefunden. Ein Wasserschaden im Keller des Familiensitzes in Bad Honnef-Aegidienberg habe einen Ordner mit mehr als 50 Geschichten zum Vorschein gebracht. Sie habe zunächst alte Exposés vermutet, sagte Dagmar Konsalik der Zeitung. «Es waren aber Kurzgeschichten. Ich blätterte durch, und schnell war klar: Das waren Geschichten, die ich nie in meinem Leben gesehen, geschweige denn gelesen hatte.»

SOCIAL BOOKMARKS