Zwangsabsteiger MSV Duisburg feiert ersten Sieg in 3. Fußball-Liga

Burghausen (dpa/lnd) - Zwangsabsteiger MSV Duisburg hat seinen ersten Sieg in der 3. Fußball-Liga gefeiert. Das Team von Trainer Karsten Baumann gewann am Samstag mit 2:0 (1:0) bei Wacker Burghausen. Markus Bollmann in der 41. Minute und Kingsley Onuegbu in der 87. Minute sorgten für die Treffer der Gäste vor 2200 Zuschauern. Wacker Burghausen bleibt damit ohne Punkt und ohne Tor am Tabellenende.

In der ersten halben Stunde präsentierten sich die Gastgeber stärker, ohne jedoch zu klaren Chancen zu kommen. In der 33. Minute vergab Onuegbu gegen Burghausens Torwart Stephan Loboué die erste Chance. Bollmann machte es in der 41. Minute per Kopfball nach einer Ecke besser. Kurz zuvor hatte Angelo Hauk die Möglichkeit zur Wacker-Führung vergeben. Zu Beginn der zweiten Halbzeit hätte Onuegbu frei stehend für die Vorentscheidung sorgen können, schoss jedoch rechts vorbei (53.). Danach drückten die Burghausener auf den Ausgleich, doch trotz mehrerer Großchancen gelang kein Treffer.

SOCIAL BOOKMARKS