Zwei Brände an einem Tag in einem Haus

Essen (dpa/lnw) - Zweimal innerhalb eines Tages hat es in Essen in einem Wohnhaus gebrannt. Ein Bewohner wurde am Montag mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Abend mitteilte. Ein weiterer wurde vom Rettungsdienst betreut. Beim ersten Notruf am Nachmittag handelte es sich um einen Kaminbrand. Im zweiten Fall am Abend brannte es in einem Zimmer. «Ob die Brände zusammenhängen, wissen wir nicht», sagte eine Polizeisprecherin. Experten wollen nun die Ursache klären.

SOCIAL BOOKMARKS