Zwei Frauen bei Brand in Langenfeld verletzt

Langenfeld/Mettmann (dpa/lnw) - Ein offener Kamin hat am Sonntagabend in Langenfeld (Kreis Mettmann) einen Wohnungsbrand verursacht, bei dem zwei Frauen leicht verletzt worden sind. Die beiden Frauen kamen mit leichten Rauchvergiftungen ins Krankenhaus, teilte die Polizei in Mettmann mit. Der Brand entfachte sich am Sonntagabend gegen 18.30 Uhr. Als die Feuerwehr am Unglücksort eintraf, waren die Frauen bereits in Sicherheit, sagte der Einsatzleiter der Feuerwehr Langenfeld. Aufgrund der Dachkonstruktion des Mehrfamilienhauses gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Mehrere Einsatzfahrzeuge seien bis in den späten Abend hinein mit der Brandbekämpfung beschäftigt gewesen. Zur Schadenshöhe konnte die Feuerwehr noch keine Angaben machen.

SOCIAL BOOKMARKS