Zwei Hektar Feld brennen in Solingen: Großeinsatz
DPA
Feuerwehrleute versuchen auf einem zwei Hektar großen Feld das brennende Schilfrohr zu löschen. Foto: Tim Oelbermann
DPA

Solingen (dpa/lnw) - Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr einen rund zwei Hektar großen Feldbrand in Solingen gelöscht. Aus bislang ungeklärter Ursache sei am Dienstagabend mutmaßlich Schilfrohr auf den Feldern in Brand geraten, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Der wirtschaftliche Schaden sei noch unklar. Die Feuerwehr war mit 50 Kräften und 17 Fahrzeugen im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zunächst hatte es geheißen, ein Zeuge habe Kinder oder Jugendliche vor dem Feuer im Feld gesehen. Ermittlungen in diese Richtung hätten sich bislang aber nicht konkretisiert, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagabend.

SOCIAL BOOKMARKS