Zwei Tote bei Brand in Obdachlosenunterkunft

Kreuztal/Siegen (dpa/lnw) - Bei einem Brand in einer Unterkunft für Obdachlose im siegerländischen Kreuztal sind in der Nacht zum Mittwoch zwei Männer gestorben. Vermutlich habe glimmende Zigarettenasche im Mülleimer das Feuer ausgelöst, berichtete die Polizei Siegen. Die 50 und 69 Jahre alten Männer hatten sich zum Zeitpunkt des Brands im Obergeschoss des Hauses aufgehalten. Drei weitere Bewohner der Unterkunft konnten sich aus dem Erdgeschoss unverletzt ins Freie retten. Fremdverschulden oder einen technischen Defekt schloss die Polizei als Ursache für das Feuer aus. Die Leichen der beiden Männer sollen am Donnerstag obduziert werden.

SOCIAL BOOKMARKS