Zweiter Anlauf für Frühling: Wieder milde Tage in ganz NRW
DPA
Krokusse blühen bei warmem und sonnigem Wetter auf einer Wiese. Foto: Monika SkolimowskaArchiv
DPA

Essen (dpa/lnw) - Sonne satt und mehr Wärme - die nächsten Tage werden in NRW wieder frühlingshaft. Die letzten Wolken verziehen sich nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes am Freitag. Die Temperaturen steigen dann kontinuierlich von neun Grad am Samstag auf bis zu 17 Grad am Dienstag. Bis mindestens Mittwoch soll es mild bleiben. Allerdings nur tagsüber. Die nächsten beiden Nächte werden noch einmal frostig.

In der Nacht zu Samstag kann restliche Bodennässe überfrieren und zu Glatteis führen. Am frühen Sonntag sinken den Experten des Deutschen Wetterdienstes zufolge die Temperaturen im Rheinland auf minus zwei, in Ostwestfalen auf minus vier Grad. In Arnsberg sind sogar minus sieben Grad angesagt. Allerdings bleibt es trocken. Die Kälte verstärkt ein sternenklarer, wolkenloser Himmel mit Blick auf den abnehmenden Mond.

SOCIAL BOOKMARKS