Zweiter Europacup-Sieg für Telekom Baskets: 81:78 über Paris

Bonn (dpa) - Die Basketballer der Telekom Baskets haben ihre Chance auf die nächsten Runde im Europacup gewahrt. Das Team von Trainer Mathias Fischer bezwang am Mittwochabend vor 3150 Zuschauern in Bonn das französischen Team Paris Levallois mit 81:78 (29:43). Für den Bundesligisten war es der zweite Sieg im vierten Gruppenspiel.

Nach schwachem Start und einem 29:43-Rückstand zur Halbzeit spielte der Gastgeber vor allem im letzten Viertel groß auf und wendete die drohende Niederlage kurz vor dem Ende der Partie noch ab. Die besten Werfer waren Ryan Brooks (15 Punkte) und Angelo Caloiaro (14).

SOCIAL BOOKMARKS