Zweitliga-Absteiger Bielefeld bleibt nach 2:1 gegen Jena in 3. Liga

Bielefeld (dpa/lnd) - Zweitliga-Absteiger Arminia Bielefeld bleibt ein weiteres Jahr in der 3. Fußball-Liga. Die Ostwestfalen gewannen am Samstag mit 2:1 (1:1) gegen den abstiegsbedrohten FC Carl Zeiss Jena und machten damit Klassenverbleib perfekt. Vor 9287 Zuschauern drehten Eric Agyemang (45.) per Foulelfmeter und Tom Schütz (63.) das Spiel nach dem Führungstreffer des Jenaers René Eckardt (17.) zugunsten der Bielefelder.

Eckardt hatte den Tabellenvorletzten aus Jena nach einer sehenswerten Vorarbeit von Jan Simak überraschend in Führung gebracht. Obwohl die Gäste bis zur Pause die aktivere Mannschaft waren, gelang Bielefeld durch den Foulelfmeter von Agyemang der Ausgleich. Durch einen Distanzschuss von Schütz (63.) erzielten die keineswegs besser spielenden Bielefelder in Führung, die sie nicht mehr aus der Hand gaben.

SOCIAL BOOKMARKS