Zwölfjähriger Ausreißer aus Essen in Zug bei Schwerin gestellt

Schwerin/Essen (dpa/lnw) - Ein Zwölfjähriger aus Essen ist per Zug ohne Wissen der Eltern quer durch Deutschland gefahren. Der Junge wurde von Polizisten am Dienstag in einem Zug nach Schwerin aufgegriffen, teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit. Die Mutter des Ausreißers holte den Zwölfjährigen kurz vor Mitternacht beim Kinder- und Jugendnotdienst in Schwerin ab. Warum der Junge per Bahn unterwegs war und im Intercity Berlin-Schwerin saß, blieb zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS