«mittelpunkt» aus Mönchengladbach beste crossmediale Schülerzeitung

Berlin/Mönchengladbach (dpa/lnw) - Das Magazin «mittelpunkt» der Gesamtschule Hardt aus Mönchengladbach ist zur besten crossmedialen Schülerzeitung gekürt worden. In dem bundesweiten Wettbewerb des vom Bundesverbands Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) konnten sich die Mönchengladbacher gegen knapp 300 Konkurrenten durchsetzen. Das teilte der BDZV am Mittwoch in Berlin mit. Der mit 1000 Euro dotierte Preis wird den Blattmachern am 10. Mai vom bayerischen Ministerpräsidenten und amtierenden Bundesratspräsidenten Horst Seehofer (CSU) überreicht werden.

Der BDZV würdige mit dem Preis die herausragende Verknüpfung der journalistisch wie gestalterisch höchst anspruchsvollen gedruckten Ausgabe mit dem auf Aktualität setzenden Online-Portal, hieß es. Die Website http://mittelpunktonline.com sei ein Vorbild dafür, wie eine Schülerzeitung das Schulleben multimedial abbilden könne. Dort finden sich selbstproduzierte Videos, längere Artikel werden als Podcasts aufbereitet und um Fotostrecken ergänzt. Zudem bietet die Website ein digitales Archiv und Beiträge können kommentiert werden.

Pressemitteilung des BDZV

Website der Schülerzeitung «mittelpunkt»

SOCIAL BOOKMARKS