44 293 im Schnitt: Bundesliga mit Zuschauerrekord

Frankfurt/Main (dpa) - Die Fußball-Bundesliga hat in der abgelaufenen Saison wie erwartet einen Zuschauerrekord verzeichnet. 44 293 Besucher schauten durchschnittlich die Begegnungen - 5,2 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies geht aus der offiziellen Statistik der Deutsche Fußball Liga (DFL) hervor.

In der 2. Bundesliga wurde der Schnitt sogar um 18 Prozent gesteigert - von 14 539 auf 17 196 Fans. In der Summe verbuchten die 36 Profivereine mit insgesamt 18,8 Millionen Tickets den höchsten Zuschauerzuspruch überhaupt.

SOCIAL BOOKMARKS