Chronologie des Sports im Jahr 2019 - Teil 4
DPA
Zehnkämpfer Niklas Kaul holte sich mit einem überragenden zweiten Tag überraschend WM-Gold. Foto: Oliver Weiken/dpa
DPA

Berlin (dpa) - Das war's dann bald: Das Sportjahr 2019 neigt sich dem Ende zu, bevor 2020 dann die Höhepunkte Fußball-EM und Olympische Spiele in Tokio warten.

Die Deutsche Presse-Agentur zeichnet das Sportjahr 2019 chronologisch nach:

OKTOBER

03.10. Zehnkämpfer Niklas Kaul holt sich mit einem überragenden zweiten Tag überraschend WM-Gold.

06.10. Favoritin Malaika Mihambo gewinnt bei der WM in Doha Gold im Weitsprung.

08.10. Der frühere Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger beendet seine Karriere als aktiver Fußballer.

12.10. Weltrekordler Eliud Kipchoge läuft unter Laborbedingungen in Wien erstmals einen Marathon in unter zwei Stunden.

13.10. Triathlet Jan Frodeno sichert sich nach 2015 und 2016 zum dritten Mal den Titel bei der Ironman-WM auf Hawaii.

13.10. Bei den Triathlon-Frauen sichert sich Anne Haug auf Hawaii ihren ersten WM-Titel.

20.10. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Niklas Süle erleidet einen Kreuzbandriss. Sein EM-Einsatz für 2020 ist ungewiss.

23.10. Die Deutsche Telekom erhält die Übertragungsrechte für die Fußball-EM 2024 und kann fortan Sublizenzen an TV-Sender verkaufen.

NOVEMBER

03.11. Zweitligist Hannover 96 trennt sich nach nur wenigen Monaten von seinem Trainer Mirko Slomka.

03.11. Beim FC Bayern muss Niko Kovac nach einem 1:5 in Frankfurt gehen. Interimsweise übernimmt zunächst bis Weihnachten Hansi Flick.

03.11. Der Brite Lewis Hamilton sichert sich mit einem zweiten Platz in Austin vorzeitig seinen sechsten WM-Titel in der Formel 1.

08.11. Der 1. FC Köln löst den Vertrag mit Sportchef Armin Veh auf. Einen Tag später muss auch Trainer Achim Beierlorzer gehen.

10.11. Beim FSV Mainz 05 geht es mit Trainer Sandro Schwarz nicht weiter. Sein Nachfolger wird eine Woche später Beierlorzer.

13.11. Das DFB-Sportgericht sperrt Frankfurts David Abraham nach dessen Rempler gegen Christian Streich für sieben Wochen.

15.11. Herbert Hainer ist neuer Präsident des FC Bayern München und folgt nach seiner Wahl auf Uli Hoeneß.

16.11. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft qualifiziert sich mit einem 4:0 gegen Weißrussland für die EM 2020.

18.11. Markus Gisdol wird neuer Trainer beim 1. FC Köln. Auf den Posten des Sportchefs rutscht Horst Heldt.

19.11. Deutschland gewinnt seine EM-Qualifikationsgruppe und darf beim Turnier 2020 alle drei Vorrundenspiele in München bestreiten.

27.11. Hertha BSC trennt sich von Trainer Ante Covic und beschäftigt bis Saisonende interimsweise Ex-Bundestrainer Jürgen Klinsmann.

30.11. Deutschland bekommt für die Fußball-EM 2020 Europameister Portugal und Weltmeister Frankreich zugelost.

DEZEMBER

09.12. Die Welt-Anti-Doping-Agentur Wada schließt Russland für vier Jahre von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften aus.

13.12. Fußballtrainer Jürgen Klopp verlängert seinen Vertrag beim Champions-League-Sieger FC Liverpool bis 2024.

15.12. Die Leichtathleten Malaika Mihambo und Niklas Kaul sowie die Skispringer um Markus Eisenbichler werden bei einer Gala in Baden-Baden als «Sportler des Jahres» 2019 ausgezeichnet.

16.12. Der deutsche Fußballmeister FC Bayern München trifft im Achtelfinale der Champions League auf den FC Chelsea. Borussia Dortmund wird Paris Saint-Germain zugelost; RB Leipzig trifft in der ersten K.o.-Runde auf Tottenham Hotspur.

19.12. Die russische Antidoping-Agentur legt beim Internationalen Sportgerichtshof Cas Einspruch gegen den Ausschluss von Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften in den nächsten vier Jahren ein.

22.12. Hansi Flick bleibt mindestens bis zum Saisonende Cheftrainer des FC Bayern München, teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister mit.

DPA
Favoritin Malaika Mihambo gewann bei der WM in Doha Gold im Weitsprung. Foto: Oliver Weiken/dpa
DPA
DPA
Bei der Gala im Dezember in Baden-Baden wurden Mihambo und Kaul dann auch als Sportler des Jahres ausgezeichnet. Foto: Patrick Seeger/dpa
DPA
DPA
Triathlet Jan Frodeno sicherte sich nach 2015 und 2016 zum dritten Mal den Titel bei der Ironman-WM auf Hawaii. Foto: Daniel Karmann/dpa
DPA
DPA
Bei den Triathlon-Frauen sichert sich Anne Haug auf Hawaii ihren ersten WM-Titel. Foto: Marco Garcia/FRE 132414 AP/dpa
DPA
DPA
Der Brite Lewis Hamilton sicherte sich seinen sechsten WM-Titel in der Formel 1. Foto: -/Photo4/Lapresse via ZUMA Press/dpa
DPA
DPA
Herbert Hainer (l) wurde neuer Präsident des FC Bayern München und folgte auf Uli Hoeneß. Foto: Matthias Balk/dpa
DPA
SOCIAL BOOKMARKS