Deutsches Davis-Cup-Team empfängt Argentinien

Bangkok (dpa) - Die deutschen Tennis-Profis haben bei der Davis-Cup-Auslosung für die kommende Saison ein schweres Los erwischt. Die Mannschaft von Teamchef Patrik Kühnen trifft in der ersten Runde vom 10. bis 12. Februar 2012 auf den diesjährigen Finalisten Argentinien.

«Argentinien ist natürlich ein starker Gegner und Favorit. Da wir nicht zu den gesetzten Teams gehört haben, war aber klar, dass es nicht einfach wird», sagte Kühnen. In der laufenden Saison war Deutschland im Viertelfinale an Frankreich gescheitert.

Immerhin genießen Florian Mayer und Co. zum Auftakt der neuen Davis-Cup-Saison Heimrecht. Wo die Partie stattfindet, steht allerdings noch nicht fest. «Dafür ist es noch zu früh. Dass wir zu Hause antreten, ist aber natürlich schön», meinte Kühnen. Der Coach wird aller Voraussicht nach wieder auf Florian Mayer, Philipp Petzschner, Philipp Kohlschreiber und Christopher Kas setzen.

Beide Teams trafen zuletzt 2003 aufeinander. Damals gewannen die Argentinier in der ersten Runde daheim auf Sand klar mit 5:0. Rainer Schüttler, kurz zuvor im Finale der Australien Open gewesen, und Lars Burgsmüller standen damals in Buenos Aires auf verlorenem Posten.

Topfavorit Spanien bekommt es in der ersten Runde mit Kasachstan zu tun. Der noch amtierende Davis-Cup-Sieger Serbien muss in Schweden antreten. Das Topduell findet in den USA statt, wo die Amerikaner die Schweiz mit dem 16-fachen Grand-Slam-Turnier-Sieger Roger Federer empfangen.

Auslosung Weltgruppe, Achtelfinale (10.-12. Feb.):

Deutschland - Argentinien
Spanien - Kasachstan
Russland - Österreich
Frankreich - Kanada
USA - Schweiz
Italien - Tschechien
Schweden - Serbien
Japan - Kroatien

Auslosung 2012

Deutsche Davis-Cup-Historie

SOCIAL BOOKMARKS