Djokovic mit erster Niederlage bei Tennis-WM

London (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Novak Djokovic hat bei der inoffiziellen Tennis-Weltmeisterschaft in London seine erste Niederlage hinnehmen müssen. Der Serbe war in seinem zweiten Gruppenspiel beim 3:6, 1:6 gegen den Spanier David Ferrer chancenlos.

Djokovic kann bei den ATP World Tour Finals gegen seinen Landsmann Janko Tipsarevic am Freitag aber noch das Halbfinal-Ticket buchen. Der Nachrücker für den verletzten Schotten Andy Murray hatte zuvor mit 6:2, 3:6, 6:7 (6:8) gegen den Tschechen Tomas Berdych verloren und dabei einen Matchball vergeben.

Philipp Petzschner und sein österreichischer Doppelpartner Jürgen Melzer verloren indes auch ihr zweites Spiel. Die beiden US-Open-Sieger unterlagen dem indischen Duo Mahesh Bhupathi/Leander Paes mit 5:7, 3:6. Zum Auftakt hatten sich Petzschner und Melzer den topgesetzten Amerikanern Bob und Mike Bryan in drei Sätzen geschlagen geben müssen und dabei sogar einen Matchball vergeben.

Immerhin hat das deutsch-österreichische Duo noch eine kleine Chance aufs Halbfinale, da die Bryan-Brüder auch ihr zweites Gruppenspiel gegen Robert Lindstedt/Horia Tecau (Schweden/Rumänien) mit 6:1, 6:2 gewannen. Um noch eine Chance auf die Vorschlussrunde zu haben, müssen Petzschner und Melzer am Freitag Lindstedt/Tecau bezwingen und auf Hilfe der Bryan-Brüder hoffen. Das US-Duo spielt zum Gruppenabschluss gegen die Inder Bhupathi und Paes.

SOCIAL BOOKMARKS