FIFA-Rangliste: Deutschland zurück auf Platz zwei

Berlin (dpa) - Deutschland ist wieder die Nummer zwei in der Fußball-Welt. Die Nationalmannschaft verdrängte die Niederlande in der FIFA-Weltrangliste von Platz zwei. Das geht aus dem vom Weltverband veröffentlichten Ranking hervor.

Uruguay kletterte von Platz vier auf drei und ist damit so hoch wie noch nie platziert. Der WM-Zweite Niederlande ist erstmals seit Juni 2010 nicht mehr unter den besten drei Nationen. Klare Nummer eins bleibt Weltmeister Spanien.

Zurück in den Top Ten ist Dänemark, neben den Niederländern bei der Europameisterschaft im Juni in der Ukraine deutscher Gruppengegner. Die Dänen kletterten von Platz elf auf neun. So gut standen die Skandinavier zuletzt im August 1997 da. Italien dagegen rutschte von Rang neun auf Platz zwölf ab. Den größten Sprung in der Rangliste machte die Nationalmannschaft Nordkoreas. Sie verbesserte sich um 25 Plätze auf Rang 86.

Rang Land Punkte
1. (1) Spanien 1442
2. (3) Deutschland 1345
3. (4) Uruguay 1309
4. (2) Niederlande 1207
5. (7) Portugal 1190
6. (5) Brasilien 1165
7. (6) England 1132
8. (10) Kroatien 1114
9. (11) Dänemark 1069
10. (8) Argentinien 1066
11. (12) Russland 1049
12. (9) Italien 1041
13. (14) Chile 967
14. (13) Griechenland 961
15. (15) Elfenbeinküste 951
16. (16) Frankreich 938
17. (17) Schweden 931
18. (19) Irland 891
18. (18) Schweiz 891
20. (22) Mexiko 868
21. (20) Australien 862
22. (23) Ghana 816
23. (31) Kolumbien 815
24. (24) Norwegen 805
25. (25) Paraguay 803
26. (29) Tschechien 798
27. (21) Bosnien-Herzegowina 792
28. (28) Slowenien 781
29. (27) USA 779
30. (33) Japan 753

FIFA-Rangliste

SOCIAL BOOKMARKS