Hamilton plagen nach Unfall Rückenschmerzen

London (dpa) - Formel-1-Pilot Lewis Hamilton muss nach seinem schweren Unfall in Hockenheim Sonderschichten beim Physiotherapeuten einlegen.

«Meine Knie sind nicht das Problem, dafür aber mein Rücken und mein Nacken. Mein Rücken schmerzt mehr als gewöhnlich», zitierten britische Medien den Mercedes-Fahrer. Vor dem Großen Preis von Ungarn wolle er sich deshalb einer speziellen Behandlung unterziehen, erklärte der WM-Zweite. Der Brite war in Hockenheim in der Qualifikation nach einem Bremsdefekt heftig in die Streckenbegrenzung gekracht. Im Rennen raste Hamilton dennoch von Startplatz 20 auf Rang drei.

Bericht "Daily Telegraph"

SOCIAL BOOKMARKS