Rosberg: Keine Sorgen wegen Hamiltons WM-Erfahrung

Berlin (dpa) - Nico Rosberg will sich auch vom Erfahrungsvorteil von Lewis Hamilton im Kampf nicht aus der Erfolgsspur bringen lassen.

«Darum mache ich mir keine Sorgen», wurde der deutsche WM-Spitzenreiter der Formel 1 von «autosport.com» zitiert. Auch wenn es Hamilton helfen könnte, diese Erfahrungen zu haben.

Sein britischer Mercedes-Teamkollege fuhr bereits in seinem ersten Formel-1-Jahr um den Titel, in seinem zweiten wurde er Weltmeister (2008). 2010 hatte Hamilton vor dem Finale zumindest eine rechnerische Chance. Rosberg fährt seit seinem Debüt 2006 in diesem Jahr zum ersten Mal um den WM-Titel.

Zuletzt beim Großen Preis von Italien leistete sich der gebürtige Wiesbadener zwei Fahrfehler, Hamilton gewann vor Rosberg. Vor dem Nachtrennen in Singapur hat Rosberg noch 22 Punkte mehr als Hamilton. «Er ist ein starker Gegner, er hat seine Stärken und seine Schwächen», sagte Rosberg über Hamilton, «aber ich konzentriere mich auf meinen Job mit dem Team und darauf, dass ich das meiste heraushole».

Bericht

SOCIAL BOOKMARKS