Russe Sirotkin soll für Sauber in Sotschi fahren

Hinwil (dpa) - Der Russe Sergej Sirotkin soll bei seinem Heimrennen in Sotschi in rund vier Wochen erstmals einen Sauber an einem Formel-1-Grand-Prix-Wochenende steuern.

«Wir haben uns entschieden, dass das der richtige Zeitpunkt ist, um Sergej diese Chance zu geben», sagte Teamchefin Monisha Kaltenborn dem Fachmagazin «Autosport».

Der 19-Jährige, sonst Testfahrer bei den Schweizern, soll demnach im ersten freien Training am Freitag zum Einsatz kommen. Welcher der beiden Stammpiloten - Adrian Sutil oder Esteban Gutiérrez - weicht, steht dem Magazin zufolge noch nicht fest. Der Große Preis von Russland wird erstmals am 12. Oktober ausgetragen.

Autosport-Artikel

Sirotkin-Tweet

SOCIAL BOOKMARKS